SSL aktiv


Offene Fadenbindung

Bei der offenen Fadenbindung werden die Druckbögen zunächst zu Falzlagen gedruckt und mittels Faden vernäht. Anschließend wird die Broschüre am Buchrücken fadengeheftet. Der Buchrücken bleibt bei dieser Art von Bindung offen. Die offene Fadenbindung kann sowohl mit Softcover- oder Hardcoverdecken versehen werden oder aber auch ohne Cover bestehen. 

Diese Bindungsart verleiht Magazinen, Präsentationen, Erinnerungen oder Hochzeitszeitungen bis zum Format DIN A4 eine ganz besondere Note. Auch hier stehen verschiedene Garne und Veredelungsoptionen zur Wahl.

IHK-Ausbildung beim A8 Druck- und Medienservice


to top
Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen zu unserer Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK