Fadenknotenheftung

Broschüre als Fadenknotenheftung

Die handgebundene Fadenknotenheftung ist eine der traditionellen Buchbindetechniken, bei der die Seiten zu Falzlagen zusammengetragen und anschließend mit einem farbigen Garn verbunden werden, was dem Ganzen eine besonders edle Note verleiht.

Diese Bindungsart, die auch als Schulheftheftung bekannt ist, eignet sich besonders für Broschüren mit geringerem Umfang (schon ab 8 Seiten) oder auch als exklusive Alternative für andere Bindungsarten, deren Mindestanforderungen nicht erfüllt werden konnte. Auch bei der offenen Fadenbindung stehen Ihnen verschiedene Zusatzoptionen zu Verfügung.

IHK-Ausbildung beim A8 Druck- und Medienservice


to top
Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.